Ihre geförderte Energieberatung

Jetzt alle Fragen und Vorteile zur Energieberatung erklärt - Unbürokratisch, schnell und gefördert

Alle Informationen zur Energieberatung erklärt

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Unternehmen 2021 über eine Energieberatung wissen müssen und dass Sie ggf. Anspruch auf eine Bundesförderung durch den Staat besitzen.

5/5

Formular ausfüllen

Prüfung

Zusage erhalten

Auszahlung Förderung

Die Vorteile einer Energieberatung:

  • Energieanalyse vor Ort nach DIN EN 16247-1

  • Erkennen von Einsparpotenzialen im Unternehmen

  • Senkung der Energiekosten bis zu 35%

  • Energetischen Sanierungsfahrplan erhalten

Warum und wann ist eine Energieberatung sinnvoll?

Grundlegend ist zu sagen, dass eine Energieberatung erst einmal immer sinnvoll ist. Besonders sinnvoll wird eine Energieberatung dann, wenn das Ziel besteht, Energiekosten dauerhaft zu senken oder Interesse an Förderungen auf Sanierungen oder bevorstehende Investitionen besteht.

Zusätzlich erhalten Sie mit dem Sanierungsfahrplan einen detaillierten Überblick von wirtschaftlich sinnvollen energetischen Maßnahmen.

Warum werden Energieberatungen staatlich gefördert?

Die Bundesregierung hat im Oktober 2019 das Klimaschutzprogramm 2030 beschlossen und hat so klimaschutzrelevante Maßnahmen für den Zeitraum 2020 bis 2023 Mittel in Höhe von etwa 54 Milliarden Euro bereitgestellt hat.

Durch unsere Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme haben Sie als Klein- und mittelständisches Unternehmen höchstwahrscheinlich Anspruch auf die Bundesförderung.

Was macht ein Energieberater?

Unsere Energieberater übernehmen zu beginn die technische Bestandsaufnahme Ihres Unternehmens bzw. erfassen den aktuellen energetischen Ist-Zustand. Neben der Gebäudehülle beurteilt dieser auch alle weiteren energetischen Verbraucher (Beispiel: Heizungen, Motoren, Lichtquellen usw.).

Mittels der erhobenen energetischen Daten in Ihrem Unternehmen, ist es unseren Energieberatern möglich, Ihnen nach einer detaillierten Auswertung effektive und vor allem wirtschaftlich sinnvolle Lösungsansätze und Maßnahmen vorzustellen.

Energieberatung mit Zuschuss und Förderung durch unsere Energieberater

Wie ist der Ablauf einer Energieberatung?

Im ersten Schritt prüfen wir nachdem Sie das Kontaktformular ausgefüllt haben, ob und wie hoch ein Anspruch auf eine Förderung besteht. Besteht ein Anspruch auf Fördergelder, stellen wir für Sie schnell und unbürokratisch einen Antrag auf die Förderung Ihrer Energieberatung.

Nach erfolgreicher Zusage durch das Bundesamt für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle beginnen wir mit der technischen Bestandsaufnahme in Ihrem Unternehmen. Dabei erfasst unser technischer Mitarbeiter alle energetischen Bestandteilteile Ihres Unternehmens.

Diese Daten werden benötigt, damit ein freier und unabhängiger Ingenieur, Ihren ganz persönlichen und auf Ihr Unternehmen abgestimmten Sanierungsfahrplan erstellen und Ihnen zustellen kann.

Im Anschluss obliegt es Ihnen, ob und welche Maßnahmen Sie in Ihrem Unternehmen realisieren. Auch für die Umsetzung von Maßnahmen bzw. Investitionen bestehen wahrscheinlich weitere attraktive Fördergelder.

Wie hoch ist der Bundeszuschuss auf eine Energieberatung?

Durch unsere Energieberatung erhalten Sie einen Zuschuss von bis zu 6.000 Euro bzw. einen staatlichen Zuschuss von 80% auf Ihre Energieberatung. 

Gerne prüfen wir Ihren Anspruch kostenfrei und unverbindlich, ob Sie Anspruch auf die Förderung haben.

Welche weiteren Fördergelder und Zuschüsse bestehen für Unternehmen nach der Energieberatung?

In Deutschland existieren viele verschiedene regionale als auch überregionale Förderangebote für bevorstehende Investitionen. Diese Investitionszuschüsse existieren beispielsweise für Heizungs-, Klimatisierungs-, Kühl und Lüftungsanlagen sowie Prozesse zur Wärmerückgewinnung als auch Elektromotoren und Antriebstechniken.

Welchen Anspruch auf Fördergelder für Sie besteht, können wir nach Ihrer Energieberatung prüfen. Sprechen Sie uns an.

Wie weit kann mein aktueller Energiebedarf durch die Energieberatung gesenkt werden?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht wirklich beantworten. Was wir aber sagen können ist, dass wir in der Vergangenheit für unsere Kunden eine Senkung des Energiebedarfs von bis zu 35% erreichen konnten. Vorschläge zur dauerhaften Senkung der Energiekosten in Ihrem Unternehmen erhalten Sie nach der Erstellung Ihres Sanierungsfahrplans durch unsere Energieberatung.

Melanie Heßling
Melanie HeßlingBewertung auf Google vom 05.03.2021
Weiterlesen
Sehr gute und kompetente Beratung, freundliche Mitarbeiter die sich um alles kümmern.

Nach der Energieberatung weitere Förderungen sichern

  • Heizungstechniken, Lüftung und Klimatisierung

  • Kühlungs- und Drucklufttechnik

  • Trocknungstechnik und Wärmerückgewinnung

  • Elektromotoren und Antriebstechniken

  • Energiespeicher und erneuerbare Energien

Das tolle an der Energieberatung ist zusätzlich, dass Sie sich den Anspruch auf weitere Förderungen für bevorstehende Investitionen gesichert haben. 

Mittels Ihres Sanierungsfahrplans (Enthalten in der Energieberatung), können wir gemeinsam mit Ihnen zusammen prüfen, welche Investitionen wirtschaftlich sinnvoll sind und begleiten Sie auch hier.

Alle weiteren Informationen zum Thema Energieberatung und Investitionszuschüsse für Unternehmen erhalten Sie nach der Prüfung in einem persönlichen Gespräch mit unseren Energieberatern.

Häufig gestellte Fragen

Nein, den Zuschuss erhalten vor allem klein- und mittelständische Unternehmen. Ob Sie Berechtigt sind den Zuschuss zu erhalten, prüfen wir schnell und unbürokratisch.

Nein, das einzige Risiko dass Sie aktuell ohne die Energieberatung Mittelstand haben, ist es, dass die Kosten auf Techniken und Prozesse die den Klimawandel fördern immer teurer werden und Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Zuschuss auf die Energieberatung als auch auf bevorstehende Investitionen nicht mehr sichern können und ggf. verlieren.

Wir erzielen bei unseren Kunden eine Senkung der Energiekosten bis zu 35 Prozent. 

Wie wir dieses Ziel erreichen erfahren Sie in einem kostenlosen Prüfung mit einem unserer Energieberater.

Füllen Sie jetzt einfach das Kontaktformular im oberen Bereich der Seite aus oder klicken Sie auf „unverbindlich Anspruch auf bezuschusste Energieberatung prüfen“.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn bei Frankfurt am Main ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie; es übt auch Aufgaben für andere Bundesministerien aus.

  • Heizungsoptimierungen: Hydraulischer Druckabgleich
  • Blockheizkraftwerke
  • Wärmerückgewinnungen
  • Energiemanagementsysteme nach DIN 50001
  • Kälte-/Klimaanlagen
  • Querschnittstechnologien wie elektrische Motoren, Pupen, Drucklufterzeuger, Dämmung industrieller Anlagen.
  • Solaranlagen
  • Modernisierung sowie Austausch von Fenstern
  • PV Anlagen
  • Atypische Netznutzung

und zahlreichen weiteren Maßnahmen – mehr Informationen erhalten Sie in der kostenlosen Beratung nach der geförderten Energieberatung.

Ihre kostenlose CO2-Strategie
wird direkt in Ihr Postfach versendet

Ihr kostenloses Beratungsgespräch