Kommunale Energieberatung

Förderungsmanagement für Nichtwohngebäude von Kommunen und Stiftungen

Das bietet die Energieberatung von Nichtwohngebäuden von Kommunen

Wir prüfen den Anspruch auf Ihre Energieberatung mit dem Ziel, Ihren Energieverbrauch sowie Energiekosten zu senken. 

Durch Zuschüsse der BAFA kann Ihre Energieberatung um bis zu 80 Prozent gefördert werden. Mittels unserer Energieberatung erhalten Sie einen klaren und detaillierten Überblick über Ihren aktuellen Energiebedarf und welche Maßnahmen wirtschaftlich sinnvoll Ihren Energiebedarf reduzieren.

Unser Sanierungsfahrplan für Kommunen

Mit unserem staatlich geförderten Sanierungsfahrplan reduzieren Sie die Energiekosten und steigern die Energieeffizienz nachhaltig Ihrer Nichtwohngebäude. 

Dabei kümmern wir uns um die vollständige Abwicklung der Förderung – vom Antrag bis zur Zuweisung.

Die Vorteile des Kommunalen Energiemanagement

Das bietet die Energieberatung von Nichtwohngebäuden von Kommunen

Nutzen Sie die staatlich geförderte Energieberatung für alle Bestandsimmobilien in Ihrer Kommune. 

Beispiele für Nichtwohngebäude

Höchstförderung in Abhängigkeit von der Zahl der Nutzungszonen

Der Ablauf einer kommunalen Energieberatung

1. Prüfung der Förderfähigkeit

2. Technische Bestandsaufnahme

3. Ergebnisse des Beratungsberichts

4. Prüfung weiterer staatlichen Förderungen

Finanzielle Unterstützung für
Neuanschaffungen von Kommunen

E-Mobilität

E-Ladesäule

Heizungsanlage

PV-Anlage

Sie planen die Neuanschaffung von Elektrofahrzeugen, E-Ladesäulen einer neuen Heizungsanlage oder einer Photovoltaikanlage?

Wir prüfen unkompliziert für Sie weitere finanzielle Unterstützung im Bereich der Neuanschaffung von Kommunen. 

Mit unserer Energie-Offensive setzen wir nachhaltig die Klimaziele der Bundesregierung um.

Ihre kostenlose CO2-Strategie
wird direkt in Ihr Postfach versendet

Ihr kostenloses Beratungsgespräch